Dienstabende jeden 2 Dienstag und Donnerstag.  +++  Homepage der Feuerwehr Brakel im neuen Gewand

Aktuelle News rund um die Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr erhält Auszeichnungen!

Nach einem hervorragenden 3. Platz beim Spiele ohne Grenzen der Jugendfeuerwehr Dalhausen, konnten nun sieben Mitglieder der Jugendfeuerwehr Brakel mit der in der Jugendfeuerwehr höchst möglichen Auszeichnung geehrt werden.

Ein Erlebnisbericht der Jugendsprecherin der 1. Gruppe der Jugendfeuerwehr Brakel, Jasmin Wieners:

Leistungsspange 2016

Am Samstag, den 17.09.2016 haben wir, die große Gruppe der Jugendfeuerwehr Brakel, an der Abnahme der Leistungsspange in Bad Oeynhausen teilgenommen. Am Samstagmorgen um halb sieben ging es auf nach Bad Oeynhausen. Unsere Motivation war sehr hoch und müde waren wir natürlich gar nicht :P Nach der Ankunft in Bad Oeynhausen gab es erst einmal Frühstück, bevor wir dann geordnet in zweier Reihen zur Anmeldung gingen. Geordnet und diszipliniert waren die beiden wichtigsten Worte des Tages :D Als klar war, in welchem Block wir sind, startete unsere erste Disziplin. In unserem Fall war das Kugelstoßen. 55m war die Anforderung, wir schafften 61m. Anschließend ging es gleich sportlich weiter mit dem Staffellauf. Auch den meisterten wir mit Bravour. Nach einer kurzen Trinkpause folgte der Löschangriff. Auch wenn der Schiedsrichter etwas an unserer B-Leitung zu meckern hatte, sind wir mit einem guten Ergebnis aus der Übung gegangen. Jetzt waren die gefürchteten 101-Fragen an der Reihe. Die Prüfer waren sehr nett und witzig. Sie gaben uns das Okay zur letzten Übung, den 8-C-Längen zu gehen. In unserer Leitung waren zwar ein paar Drehungen, trotzdem bestanden wir. Bei den Ehrungen waren zwar alle erschöpft und müde, aber trotzdem froh darüber, dass wir die Leistungsspange nach langem üben und harter Arbeit bestanden haben. Zum krönenden Abschluss musste der Besuch bei Burger King natürlich sein. Um halb acht waren wir dann wieder in Brakel. Trotz des weniger guten Wetters war es ein schöner und erfolgreicher Tag:).

 

Ausflug Zum Moviepark

Auch dieses  Jahr besuchten wir wieder einen Freizeitpark, diesmal war es der Moviepark in Bottrop.

Früh um 6:30 Uhr,mit 34 Mitgliedern, starteten wir Richtung Westen, um nach einem ausgiebigen Frühstück an der Autobahn, passend zur Öffnungszeit, am Park anzukommen.

Nach Verteilung der Eintrittskarten, schwärmten sogleich alle Jugendlichen, in kleinen Gruppen , aus , um den Park zu erkunden. 

Um 17 Uhr ging es dann wieder Richtung Heimat.

Wir hoffen, es hat Allen Spaß gemacht und bedanken uns auf diesem Wege nochmal recht herzlich bei dem Vater von Timo,  Andreas Hoffmann, der als Fahrer kurzfristig eingesprungen ist.

Jugendfeuerwehr besichtigt die Kreispolizeibehörde Höxter

Ein Erlebnisbericht von Marius Lüke und Maximilian Tenge

Am Donnerstag, den 03.03.2016 hat die Jugendfeuerwehr Brakel die Kreispolizeibehörde in Höxter besichtigt. Dort haben wir uns die Leistelle, das Gewahrsam und die Autos angeschaut. Der Chef der Polizei im Kreis Höxter ist Landrat Friedhelm Spieker.
Als wir bei der Kreispolizeibehördein Höxter eingetroffen sind, hat uns der Pressesprecher Andreas Hellwig in Empfang genommen.Die Kreispolizei Höxter ist für 142.000 Einwohner zuständig. Bezirksdienststellen der Polizeibehörde in Höxter befinden sich in Brakel, Beverungen und Marienmünster. Weitere Standorte der Kreispolizeibehörde sind in Warburg und Bad Driburg.
In das tägliche Aufgabengebiet eines Streifenpolizisten gehören die Einsätze aus den Bereichen Kriminalität, Verkehr und Gefahrenabwehr. Wenn es zu Einsätzen, wie die Suche einer vermissten Person kommt, kann die Polizei Höxter, je nach dem abzusuchenden Gebiet, in wenigen Minuten einen Helikopter oder die Hilfe der Wasserschutzpolizei anfordern. Bei großen und schweren Einsätzen kann die Polizei auch das Sondereinsatzkommando (SEK) anfordern.
Das Büro eines Streifenpolizisten ist der Streifenwagen. Mit dem Streifenwagen fahren die Polizisten zu ihren Einsätzen und machen ihre Kontrollfahrten. Jede Polizei muss zwei Spürhunde besitzen, die Drogen oder Spuren vermisster Personen aufsuchen können. Die Kriminalpolizei (Kripo) hat das Aufgabengebiet einen Einbruch, einen Mord, eine Brandursache oder eine weitere Straftat anhand einer Spurensuche aufzuklären. Zu der Spurensuche gehört die Suche nach Fuß- und Fingerabdrücke, Hebelspuren und sonstigen Dingen, die einen solchen Fall aufklären können. Es ist eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit vorhanden, dass diese Fälle aufgeklärt werden. Im Jahr 2014 wurden von 7.052 Fällen 60% aufgeklärt.
Zur Verkehrskontrolle gehört ein VW-Transporter mit Radargerät und ESO-Gerät.Um schnelle Motorradfahrer zu kontrollieren hat die Polizei ein Pro-Vida, das ist ein Motorrad mit eingebauter Kamera, um die Geschwindigkeit des Motorrades zu bestimmen.
Der Polizist muss in bestimmten Abständen den Umgang mit seiner Waffe und dem Mehrzweckstock trainieren und einen Selbstverteidigungskurs absolvieren. 
Zudem haben wir das Gewahrsam der Polizeibehörde besichtigt. In der Polizeibehörde sind insgesamt drei Zellen, eine Einzelzelle, eine Gruppenzelle und eine geflieste Einzelzelle, in der alkoholisierte Menschen untergebracht werden, da diese einfacher zu säubern ist. In der Polizeibehörde befinden sich Menschen nicht länger als drei Tage in Gewahrsam. Für die Verdächtigen, die in Gewahrsam genommen werden, gibt es das gleiche Essen, wie im Krankenhaus. 
Anschließend besichtigten wir die Räume der Leistelle, dort werden bis zu 3000 Einsätze im Monat abgearbeitet. Die Polizei nutzt auf ihrer Leistelle das gleiche System, wie die Feuerwehr auf der Kreisleitstelle in Brakel. Im Anschluss durften wir noch einige Streifenwagen besichtigen. Dabei haben wir die Information bekommen, dass die Polizei bisher immer Autos von VW gefahren ist und jetzt auf BMW umsteigen wird.

Die Jugendfeuerwehr Brakel bedankt sich bei der Kreispolizeibehörde Höxter für die interessante Besichtigung!

(Bericht: Marius Lüke & Maximilian Tenge, Fotos: Jugenfeuerwehr Brakel)

Samstag, 26. November 2015

Dienstabend zum Thema "Atemschutz" am heutigen Donnerstag!

Samstag, 14. November 2015

Heute übernimmt die Jugendfeuerwehr die Bewirtung für das Seminar des Kreisfeuerwehrverband Höxter in der Stadthalle Brakel.

Donnerstag, 12. November 2015

Heutiger Dienstabend der Gruppe 1:
Vorbereitung der Stadthalle Brakel für ein Seminar des Kreisfeuerwehrverband!

Samstag, 07. November 2015

1. Werbebanner platziert!
Mit Hilfe der Drehleiter wurde heute im Rahmen des Umweltprojektes das erste Banner am Feuerwehrgerätehaus in Brakel aufgehangen.
Weitere werden folgen.